Geheimtip Webcam: Interaktiver Sex!

Geschrieben von Mr. AJ in Internet

Wer hat noch nicht davon geträumt, als interaktiver Regisseur in einem Porno zu sein und die Sex-Handlungen darin selber bestimmen zu können? Das Problem bei den Pornos ist nicht zuletzt deren statische weil vorher bestimmte Handlung. Aber es geht gerade im Internet auch anders, wie ich gerade herausgefunden habe: Das Zaubermedium heisst Webcam Sex (bzw. sogenannte Sexcams)! In den deratigen Sex-Chats kann man den Akteuren mitteilen, welche Handlungen sie durchführen sollen – man übernimmt damit interaktiv das Kommando und bekommt das zu sehen, was man wirklich sehen will. Damit ist Sex in einem Webcam Chat für mich der absolute Geheimtip, insbesondere weil die Auswahl und die Möglichkeiten unbegrenzt sind, insbesondere wenn man Live Sex mit einem Paar hat! Es gibt viele Seiten voll mit Amateuren, die nichts lieber tun als einem die eigenen Porno-Fantasien zu erfüllen – so zum Beispiel im Chat von Visit X. Wer braucht also noch den Standard-Porno, wenn man beim interaktiven Cybersex die Action so haben kann, wie man es auch wirklich nur sehen will? Mehr Infos zum Webcam Sex gibt es auf der Seite die besten Sex Cam Chats und jetzt freue ich mich auf eine angeregte Diskussion!

nicht kommentiert -

Warum ist man(n) auf der Jagd nach Bilder und Filmen?

Geschrieben von Mr. AJ in Bilder

Die Jagd auf Pornobilder

In vielen meiner Beziehungen habe ich von meinen Partnerinnen Unverständnis geerntet ob meiner “Pornosucht” und da liegt die Frage nahe, was bewegt Männer dazu ständig auf der Jagd nach neuen Bildern und Filmen zu sein? Ich habe dazu eine interessante Theorie: Erstens sind Männer sowieso in Sachen Sex visueller ausgerichtet als Frauen – immerhin können wir locker zuschauen, wie unser bestes Stück in unserer Sex-Partnerin verschwindet – darum machen uns die in Bilder und Filme geprägten sexuellen Handlungen richtig an. Der zweite Punkt ist der wesentlichere: Sehen wir einen Pornofilm oder auch nur ein Nacktfoto von einer Frau, stellt sich bei uns unmittelbar der Eindruck ein, dass wir “sie” besitzen. Pornobilder sammeln ist im Prinzip nichts anderes als Beischlaf ohne Sex. Jedes einzelne gesammelte Foto ist demnach nichts anderes als Fremdgehen. Ich kann von Glück sagen, dass meine momentane Partnerin mir diese Art des Fremdgehens gerne gestattet 😀

nicht kommentiert -

Das Internet wurde für Seiten wie diese erfunden

Geschrieben von Mr. AJ in Internet


Es ist wohl wahr: Das Internet wurde scheinbar einzig für Seiten wie diese erfunden, kein anderes Thema hat auch nur annähernd so viele Seiten im Web, so viele Besucher täglich, wie Pornoseiten. Und es sind nicht nur Männer, die sich täglich auf die Jagd nach Bildern, Videos und Kontakten machen – aber doch überwiegen männliche Pornosurfer. Warum? Ganz einfach weil es verdammt heisse Schnecken da draussen gibt und nichts zieht einen Mann mehr an als die Darstellung von Sex und nackte Tatsachen in Form von Brüsten und primären weiblichen Geschlechtsteilen. Porno RSS will dem Rechnung tragen auch wenn manch einer sagen wird: Nicht noch eine dieser schmudeligen Pornoseiten, das Internet hat doch wirklich genug davon. Mag sein, aber keine andere wird wie meine sein 😀

nicht kommentiert -